Der Bachchor Heidelberg ist einer der traditionsreichsten Chöre Deutschlands. 1885 wurde er vom damaligen Universitätsmusikdirektor Philipp Wolfrum gegründet, der den Chor „…zur Pflege ernster, namentlich geistlicher Musik…“ an die großen, damals bedeutenden Werke barocker und romantischer Literatur heranführte.

Seit 1987 ist Christian Kabitz der bislang vierte künstlerische Leiter in der 130-jährigen Geschichte des Traditions-Chores. Er dirigiert jährlich die Bachchor-Konzerte, die gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg zur Aufführung kommen.

Eine erste große Konzertreise führte den Chor 1987 nach Sizilien; 1991 war der Heidelberger Bachchor Gast beim Israel-Festival mit drei Kantatenkonzerten. 1999 besuchte der Chor die Ukraine, 2005 gastierte er in Shanghai. 

Regelmäßige Aufnahmen beim Südfunk Stuttgart haben den Chor und seinen Dirigenten auch über Heidelberg hinaus bekannt gemacht.


Der Vorstand des Chores besteht derzeit aus:


Susanne Wagenmann (Vorsitzende)

Kirsten Becker (stellvertretende Vorsitzende)

Christoph Kerschgens (stellvertretender Vorsitzender)

Christian Kabitz (künstlerischer Leiter)

Sigrid Neumann (Kassenwartin)

Friederike Tomi (Mitglieder)

Kerstin Lutzer (Konzertlogistik)

Martin Mayer (Protokollführer)

Jürgen Thölke (soziale Medien, Werbung)